Der berühmte rote Oris Rotor trägt die gravierte Inschrift Grand Prix 70. 10 Minuten bis zum Start! Die neue Chronoris besitzt eine Countdown-Skala. Für Motorsportprofis und -fans gleichermassen unentbehrlich. Die Tachymeterskala symbolisiert die Saison 1970 und ihre packende Rennatmosphäre. Alles dreht sich um Geschwindigkeit. Der orange Pfeilzeiger zeigt eine zweite Zeitzone – eine weitere Neuheit für diese Retro-Uhr. Die fortlaufende Nummerierung der Limited Edition ist bei 6 Uhr in die Gehäuseflanke eingraviert. Die Chronoris Grand Prix 70 Limited Edition wird in einer Lederschatulle zusammen mit stilechten Fahrerhandschuhen und einem Weltkarten-Zertifikat geliefert. Jochen Rindt siegt erneut beim Grand Prix der Niederlande in Zandvoort. Mit dem revolutionären Lotus 72 gewinnt Jochen Rindt 1970 die Fahrer-Weltmeisterschaft. Clay Regazzoni gewinnt 1970 in Monza den Grand Prix von Italien.