Louis Armstrong

Miles Davis Lionel Hampton

Louis Armstrong.

Lanciert zu Satchmos Hundertstem. Die Oris Jazz-Uhr Louis Armstrong Limited Edition 2000.

  • Oris Kultursponsoring in der Musik und bildenden Kunst
  • Nicholas Tse
  • LIU Bolin
  • Oscar Peterson
  • Bob Dylan
  • Dizzy Gillespie
  • Frank Sinatra
  • Charlie Parker
  • Duke Ellington
  • Miles Davis
  • Louis Armstrong
  • Lionel Hampton
  • John McLaughlin
  • McCoy Tyner
  • Andy Sheppard

Louis Armstrong wurde 1900 im armen kreolischen Hafenviertel New Orleans, USA, geboren. Als er 1971 in Long Island starb, war er der King of Jazz – der grosse Satchmo. Louis war ein Pionier des Swing, machte den Scat-Gesang populär und hinterliess unvergessene Trompeten-Soli. Seine Frühwerke können auf Hot Five and Hot Seven Aufnahmen gehört werden. In den Nachkriegsjahren erreichte Satchmos lebensbejahende Musik Millionen Zuhörer und damit deutlich mehr als die Jazz Puristen seiner Zeit.

Zu Satchmos hundertstem Geburtstag im Jahr 2000 schuf Oris zwei limitierte Editionen mit 250 und 500 Jazz-Uhren. Jede Uhr ist einzeln nummeriert und trägt auf dem Gehäuseboden die Gravur von Satchmos Trompete.