Miles Davis

Duke Ellington Louis Armstrong

Miles Davis «I have to change – it’s like a curse».

The Oris Jazz-Uhr Miles Davis Limited Edition 2001.

  • Oris Kultursponsoring in der Musik und bildenden Kunst
  • Nicholas Tse
  • LIU Bolin
  • Oscar Peterson
  • Bob Dylan
  • Dizzy Gillespie
  • Frank Sinatra
  • Charlie Parker
  • Duke Ellington
  • Miles Davis
  • Louis Armstrong
  • Lionel Hampton
  • John McLaughlin
  • McCoy Tyner
  • Andy Sheppard

Miles Davis wurde 1926 in Illinois, USA als Sohn einer wohlhabenden Familie geboren und entwickelte sich zu einem der wichtigsten Jazz-Musiker. Während der High School spielte er in lokalen Clubs und stiess unmittelbar nach Schulabgang zu Charlie Parker and Dizzy Gillespie. Als Trompeter, Bandleader und Komponist bewegte er sich in verschiedenen Jazz-Stilen, darunter Cool Jazz, Modal Jazz und Fusion Jazz. Birth of the Cool und Kind of Blue sind zwei der einflussreichsten und populärsten Jazz-Alben aller Zeiten.

2001, zehn Jahre nach dem Tode des genialen und exzentrischen Musikers, widmete ihm Oris als Hommage eine auf 750 Exemplare limitierte Jazz-Uhr. Die Uhr ist in Edelstahl oder Gold erhältlich.