Oscar Peterson

LIU Bolin Bob Dylan

Oscar Peterson gilt für Viele als einer der grössten Jazzpianisten aller Zeiten. Oris ehrt ihn mit der Oris Oscar Peterson Limited Edition.

Die Oris Oscar Peterson Limited Edition

  • Oris Kultursponsoring in der Musik und bildenden Kunst
  • Nicholas Tse
  • LIU Bolin
  • Oscar Peterson
  • Bob Dylan
  • Dizzy Gillespie
  • Frank Sinatra
  • Charlie Parker
  • Duke Ellington
  • Miles Davis
  • Louis Armstrong
  • Lionel Hampton
  • John McLaughlin
  • McCoy Tyner
  • Andy Sheppard

Oscar Peterson wurde 1925 in Montreal, Kanada, geboren und bewies schon früh eine grosse Begabung fürs Klavierspielen. Zu diesem Talent gesellten sich echte Begeisterung und die Freude am Üben und Lernen. Schon bald begann er mit Orchestern zu spielen und gründete in der Folge auch ein eigenes Trio. 1950 wurde er zum Jazzpianisten des Jahres gewählt, ein Titel, den er 12 Jahre lang behalten sollte. Er hat während seiner Karriere mehr als 400 Stücke komponiert und Schallplatten mit Stars wie Ella Fitzgerald, Louis Armstrong und Dizzy Gillespie aufgenommen und viele Auszeichnungen gewonnen, darunter auch acht Grammys.

Die Oris Oscar Peterson Limited Edition besitzt ein sanft gewölbtes mehrteiliges Gehäuse, das sich perfekt ans Handgelenk schmiegt. Das zweiteilige elegante Zifferblatt trägt in seinem Zentrum ein konzentrisches Rillenmuster, das an eine Vinyl-Schallplatte erinnert - eine Reverenz an die vielen Aufnahmen des Künstlers. Die Indexe sehen wie Klaviertasten aus und der Sekundenzeiger trägt als Ausgleichsgewicht die Initiale 'O'. Römische Ziffern hat Oscar Peterson besonders geliebt, und die in Roségold hervorgehobene VIII steht für die Anzahl der Grammy-Awards, die er gewonnen hatte. Die auf 1925 Exemplare limitierte Oris Oscar Peterson Limited Edition kommt in einer Klavier-Schatulle und wird von einer CD und dem Limited Edition-Zertifikat begleitet.

Link zur Produktseite